Im Notfall: 112

| Die Führung


Kommunikation ist das A und O – das gilt auch und in besonderer Weise für die Feuerwehr. Kein Einsatz und keine Übung funktionieren ohne vernünftige Kommunikation und einen gesicherten Informationsfluss. 
Um die Sicherstellung dieser grundlegenden Aspekte des Feuerwehralltags kümmert sich die IuK-Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef. IuK ist die Abkürzung für Information und Kommunikation. Insbesondere in größeren Einsatz- und Übungslagen ist das Sammeln von Informationen, die Informationsweitergabe, die Dokumentation und die Lagedarstellung enorm wichtig.
Als Sondereinheit rekrutieren sich die Mitglieder der IuK-Einheit aus allen drei Standorten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef, die zusätzlich zu ihrer Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung ihrer Einheit einmal im Monat am Übungsdienst der IuK-Einheit teilnehmen. 
Die Feuerwehrwelt befindet sich in einem stetigen Wandel. Insbesondere im Bereich Datenverkehr, Software und Einsatzführungssystem geht dieser Wandel rasend schnell von statten – eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung ist daher unerlässlich. Neben den normalen Übungsdiensten finden deshalb auch regelmäßig Schulungen und Seminare sowie Besuche von Fachmessen statt.
Der Einsatzleitwagen (ELW), in dem die IuK im Einsatzfalle ausrückt, ist mit modernster Kommunikations-, Funk- und Fernmeldetechnik ausgestattet. Lagekartenführung, Einsatztagebuch führen, Kräfteübersicht, Wetteranalyse, Bereitstellungsraum koordinieren – all das ist von den zwei (bei Bedarf auch drei) Arbeitsplätzen im ELW möglich.

Speichern
Cookie-Benutzereinstellungen
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website machen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alles akzeptieren
Alles ablehnen
Datenschutzerklärung